4 | 2007
  Kabinett beschließt Wärmegesetzentwurf für Deutschland (1)    

SUNews - Der Newsletter zur Solaren Umweltwand

Der Newsletter des vierten Quartals 2007 steht Ihnen heute zur Verfügung. Technische Umstellungen und die Feiertage haben für einen Versand noch 2007 verhindert. Wir bitten um Entschuldigung!

Nachrichten sind nicht immer (oder sogar meistens nicht?) positiv. Auch für unseren Verband trifft das zu. Leider haben wir ein Mitglied mit der Firma Isoflex AB aus Schweden verloren. Ein Brand in der Produktion hat dort zu einer Aufgabe des Geschäftsbereiches transluzente Wärmedämmung für die Tageslichtnutzung geführt – wir hoffen nicht für immer! Dafür ist aber auch ein neues Mitglied dazugekommen: der Schweizerische Fachverband für Sonnenenergie SWISSOLAR ist dazu gekommen. Wir begrüßen dieses Engagement und wünschen uns, dass die Solare Umweltwand und die Tageslichtnutzung auch von der Fachkommission Solares Bauen im Verband durch Informationen unterstützt wird. Zumindest der Leiter, Dipl. Arch. SIA Peter Dransfeld, ist selbst vertraut mit dem Thema Transparente Wärmedämmung und kennt die Materie aus eigenen Bauprojekten!

Nachdem Baden-Württemberg mit einem Wärmegesetz vorangeprescht war, wollte der Bund möglichst bald nachziehen. Dass dies nicht immer leicht ist im Gestrüpp der Interessen war klar. Leider sind wir auch nicht sehr zufrieden mit dem Entwurf des Kabinetts, "vergisst" es doch die Solarthermie ohne Primärenergieverbrauch, ohne Pumpen und Steuerelektrik: die Solare Wandheizung mit Transparenter Wärmedämmung. Wie hatten wir im letzten Newsletter geschrieben: "Auch die Solare Wandheizung mit Transparenter Wärmedämmung ist ein ideales, wartungsarmes und einfach anzubringendes System im Gebäudebereich, das Solarenergie und Wärmedämmung miteinander verknüpft. Es ist zu hoffen, dass nicht durch Klauseln und Unkenntnis in der konkreten Umsetzung diese Technologie bei einem Wärmegesetz in der Endfassung wieder behindert wird." Aber eventuell wird ja noch nachgebessert, und ein enges Hintertürchen haben wir auch entdeckt. Lesen Sie weiter in unserem Beitrag.

Weitere Beiträge in unserem Newsletter beschäftigen sich mit einem Objektbericht von einem Bauwerk, das eher ein Sichtwerk ist. Die Gestaltung beruht auf lichtstreuenden Isolierverglasungen unseres Mitglieds Okalux.

Und zu dem verwirrenden Thema, wer für welchen Fall Energieausweise ausstellen darf, haben wir versucht, eine knappe Übersicht und Handreichung zur Thematik zu formulieren.

Wir hoffen, mit unseren Meldungen Ihr Interesse geweckt zu haben. Schreiben Sie uns auch gerne Ihre Kritik dazu – wir wollen natürlich Ihre Bedürfnisse bei den nächsten Ausgaben berücksichtigen. Möchten Sie keine weiteren Informationen, können Sie sich am Ende des Newsletters mühelos abmelden.

 

Dr. Werner Platzer............................Markus Zwerger
Geschäftsführer FVTWD.................Vorstand FVTWD

 

 
  Kabinett beschließt Wärmegesetzentwurf für Deutschland (2)
  Maximale Wirkung auf minimalem Raum – Citroen Showroom in Paris
  Isoflex AB nimmt Produktion von Moniflex nicht wieder auf
  Ausstellung von Energieausweisen
   
 

Kabinett beschließt Wärmegesetzentwurf für Deutschland (1)

 
    Nach langen koalitionsinternen Kämpfen zwischen Umweltministerium und Bauministerium wurde unter Zeitdruck durch das Kabinett ein Kompromissvorschlag für ein Gesetz zur Förderung der Erneuerbaren Energie im Wärmebereich (EEWärmeG) beschlossen.
weiter …
 
 
 

Kabinett beschließt Wärmegesetzentwurf für Deutschland (2)

 
  Baden-Württemberg wagte sich publikumswirksam in der Diskussion vor: Seit 7. November 2007ist dort klimafreundliches Heizen in Neubauten ab 2008 Pflicht. In Zukunft soll ein Fünftel der Heizenergie aus erneuerbaren Energieträgern stammen. Bauherren haben die Wahl eine der diversen am Markt angebotenen Techniken einzusetzen.
weiter …
 
 
 

Maximale Wirkung auf minimalem Raum – Citroen Showroom in Paris

 
    Wie lassen sich Markenwerte wie Innovationskraft und Kreativität in eine rund elf Meter breite Baulücke übertragen? Diese Frage stellte sich die Architektin Manuelle Gautrand, als sie den Auftrag für den Entwurf des neuen Citroën-Showrooms auf der Pariser Prachtstraße Avenue des Champs-Elysées 42 erhielt.
weiter …
 
 
 

Isoflex AB nimmt Produktion von Moniflex nicht wieder auf

 
 

Auf Grund eines Brandes am Anfang des Jahres 2007 ist die Produktion des transluzenten Wärmedämmmaterials MONIFLEX vom schwedischen Hersteller Isoflex AB bis auf weiteres eingestellt worden.
weiter …

 
 
 

Ausstellung von Energieausweisen

 
 

  Seit dem 1. Oktober 2007 gilt die neue Energieeinspar-Verordnung (EnEV). Seitdem ist der Energieausweis für Neubauten Pflicht.

Wer darf aber Energieausweise ausstellen und wo findet man kompetente Aussteller?
weiter …

 
 
 

Service & Kontakt

 
 

Dieses ist ein Online-Service des FVTWD.

Weitere aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Homepage.

Sollte dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, können Sie ihn auch hier online lesen.

Sie sind noch kein Abonnent? Melden Sie sich an und verpassen Sie künftig keine Ausgabe:
Newsletter abonnieren

Fragen zu solaren Umweltwand beantworten wir Ihnen gern unter: info@umwelt-wand.de

Impressum
Herausgeber
Fachverband Transparente Wärmedämmung e.V.
Dr. Werner Platzer
Ginsterweg 9
79194 Gundelfingen
Tel. 0761 - 58 14 41
Fax 0761 - 58 14 42
info@umwelt-wand.de

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für
die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten
sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Redaktion
© Fachverband Transparente Wärmedämmung
Dr. Werner Platzer (V.i.S.d.P.)